Marie Jacquot
Wiener Symphoniker
Dalibor Karvay

5. Orchesterkonzert

Januar 15 Montag

Marie Jacquot


Wiener Symphoniker


Dalibor Karvay

Violine

Uhrzeit: 19:30

Ort: Stefaniensaal

Marie Jacquot
Wiener Symphoniker
Dalibor Karvay

5. Orchesterkonzert

Anatoli Liadov Volshebnoye ozero (dt. Der verzauberte See), ein Märchenbild für Orchester op. 62

Felix Mendelssohn Bartholdy Violinkonzert in e­-Moll, op. 64

Erich Wolfgang Korngold Sinfonietta in H­-Dur, op. 5

 

„sicherlich eine der ideenreichsten jungen Interpretinnen unserer Zeit“ (Die Zeit über Marie Jacquot)

Auf ihrer traditionellen Tournee durch die Bundesländer legen die Wiener Symphoniker glücklicherweise erneut in Graz einen Halt ein – besser noch: zwei! Denn am 15. und 16. Januar 2024 darf man dem traditionellen Orchester aus der Hauptstadt im Stefaniensaal lauschen. Und was es da zu hören gibt, lässt Vorfreude aufkommen: Märchenhaft beginnt es mit dem Stück Der verzauberte See von Anatoli Liadov, virtuos geht es mit Felix Mendelssohn Bartholdys Violinkonzert in e-Moll (Solist: Dalibor Karvay) weiter und endet wienerisch mit der Sinfonietta in H-Dur von Erich Wolfgang­ Korngold,­ der­ die­ Arbeit­ daran­ mit­ gerade­ einmal­ 14 Jahren begann. Einstudiert und interpretiert wird diese Werkauswahl­ unter­ der­ Leitung­ der­ Dirigentin­ Marie Jac­quot, die schon in jungen Jahren beweist, dass sie als erste Gastdirigentin­ der­ Wiener­ Symphoniker­ jugendlichen­ Elan­ mit ausdrucksstarker Reife verbindet!

Einführung
19.10 Uhr | Stefaniensaal

Weitere Termine